Christliche Liederdatenbank    

Wir sind Kirche

1) Um den Glauben Raum zu geben, bauten sie ein Haus für Gott.
Stein auf Stein, zum Ganzen fügend, scheuten sie nicht Mühe und Not.
Und sie schufteten und schufen, folgten ihrem großen Plan:
ein Zuhause für Gemeinschaft, denn so fängt Gemeinde an.

2) Jahre kamen, Jahre schwanden, immer offen stand das Haus,
wurde Ort von Glück und Trauer, viele gingen ein und aus.
Manche waren kurz nur Gäste, manche blieben lebenslang.
Gottes Geist wirkt so bis heute auch auf unsrem Weg entlang.

3) Um dem Glauben Raum zu geben, braucht es mehr als nur ein Haus,
es wär nichts als ein Museum, bliebe die Gemeinschaft aus.
Dort, wo wir einander beistehn und auch Fremdes akzeptieren,
dort allein ist Gott zugegen: Was uns da noch passieren?

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Und dann kam der Morgen 112 Bestellen