Christliche Liederdatenbank    

Wird alles gut?

1) Dass alles gut wird, hört man häufig.
Doch, bitteschön, wer glaubt das schon?
An jedem Grabstein ist zu sehen,:
Der Spruch ist nichts als Illusion.
Wer nicht nach Gott fragt, sucht woanders,
gesteht sich zögernd irgendwann:
Der Atheismus lässt uns frieren
und bietet keine Hoffnung an.

2) Und sind die Kinder, Glück und Plage,
dann eines Tages aus dem Haus,
stellt sich ganz nüchtern diese Frage:
Wie sieht der Rest des Lebens aus?
Und ist ein neues Ziel gefunden,
vielleicht ein nächstes irgendwann,
wird wie ein Puls die Frage pochen:
Und dann? Und dann? Und dann? Und dann?

3) Geht alles wirklich nur ins Leere?
Wenn keiner weiß, wozu, wohin,
dann wäre ja das ganze Leben
von Anfang an schon ohne Sinn.
Dann kämen alle aus dem Dunkel,
ins Dunkel gingen wir zurück.
Doch sandte Gott uns den Erlöser.
Er kam zur Welt zu unserm Glück.

4) Kein dumpfes Warten auf das Ende,
die Herzen ohne Bitterkeit,
denn Gott schenkt Glaube, Liebe, Hoffnung,
inmitten unsrer Endlichkeit.
Durch Jesus haben wir Vergebung.
Er ist der Grund für Zuversicht.
Es gibt Erlösung, Auferstehung,
und Gott erwartet uns im Licht