Christliche Liederdatenbank    

Wohlauf mit hellem Singen

1) Wohlauf, mit hellem Singen hinaus ins grüne Feld,
Gott Lob und Ehr zu bringen, der es so wohl bestellt.

Ref.: Bis hierher half dein Segen, Herr, führ es treu hinaus.
Gib Sonnenschein und Regen, gib Brot in jedes Haus.

2) Steig auf an diesem Morgen, o Herz der Lerche gleich,
lass alles eitle Sorgen, sei einmal froh und reich.

3) Sieb hin, wie Gottes Güte, die Erde neu uns schenkt,
wie ringsum Blüt an Blüte und Saat an Saat sich drängt.

4) Drum auf mit Dank und Flehen, mit Lob und Benedein!
Antwortet, Tal und Höhen, o Flur und Wald stimm ein!

Text: (1850)
Melodie: (1741)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Rottenburger Chorbuch zum Gotteslob 703 Bestellen