Liederbuch: Du Atem meiner Lieder

Du Atem meiner Lieder

100 Lieder und Gesänge

In dieses Buch wurden hundert Lieder aufgenommen, die sich in den vergangenen Jahrzehnten auch in der deutschen Übersetzung liturgisch bewährt haben. Um die Verwendbarkeit des Buches zu fördern, sind möglichst viele Lieder mit Chorsatz aufgenommen worden, so dass sie auch mehr-stimmig gesungen werden können.

98 Lieder sind in unserer Datenbank vorhanden.




Inhaltsverzeichnis

Nummer Liedtitel Text / Autor
1 Ich steh vor dir in Leere
2 Du hast uns schon im Mutterschoß gekannt
3 Ein Mensch zu sein auf Erden
4 Herr, unser Herr
5 Stehn im Winterlicht zwei Bäume
6 Tempeltürme
7 Auf den lebenslangen Reisen
8 Ich werde zu Hause nicht wohnen
9 Wohnen überall
10 Betäubt und bitter
11 Alt das Leben, das wir führen
12 Starre nicht auf das, was früher war
13 Leg mein Gesicht frei
14 Stimme, ein Meer von Menschen
15 Du bist nur dein
16 Niemand lebt für sich selbst
17 Halt mich am Leben
18 Lass mich ein zu dir
19 Was ich gewollt
20 Ruf unsre Namen
21 Wie Schiffe aus dem Nichts daher
22 Aus Glut und Erz
23 Zeit des Lebens
24 Nicht wie ein Sturm
25 Das Wort, in dem die Richtung uns gegeben
26 Er, der gesprochen hat ein Wort, das geht
27 Sei hier zugegen, Wort uns gegeben
28 Nur so ein Dach über den Köpfen
29 Mit nichts von nichts hast du begonnen
30 Der Chaos schuf zu Menschenland
31 Mach neu das Herz
32 Verbirg dein Angesicht nicht
33 Diese Worte, die dir aufgetragen
34 Was geschrieben steht
35 Was leichthin über dich geschrieben steht
36 Hör. Doch ich kann nicht hören
37 Die weisen Worte
38 Kein Wort, das ihn verfügt
39 Liebe, Leib voller Sonne
40 Überall bist du
41 Gesegnet Du, allüberall auf Erden
42 Alles entgrenzende
43 Wie ist dein Name?
44 Du, der vor jedem Namen flieht
45 Der uns für das Licht gemacht hat
46 O Herr Gott
47 Mein Gott bist du
48 Der mich umwirbt
49 Viel zu spät hab ich dich lieb gewonnen
50 Zu dir steh ich auf am Morgen
51 Zu dir geht mein Verlangen
52 So wie ein Hirsch dürstet
53 Der mich trug auf Adlers Flügeln
54 Du, der gesagt hat, dass du nie fallen lässt
55 Dort im Himmel unser Vater
56 Unser Vater, der im Himmel
57 Vater unser im Verborgenen
58 Vater unser, verborgen
59 Wie eine Mutter sorgt
60 Der Geist des Herrn hat uns den Anfang neu geschenkt
61 Hierhin, Atem
62 Komm in mich
63 Du bist die Luft um mich her
64 Dass wir vollströmen mit Lebensatem
66 Du bist ein Menschensohn
67 Aus dem Himmel ohne Grenzen
68 Nahe wollt der Herr uns sein
69 Manchmal bricht dein Licht
70 Niemand hat dich je gesehn
71 Der nach menschlicher Gewohnheit
72 Hört und seht
73 Gleichnis und Ebenbild
74 Gepriesen bist du
76 Du bist der Gott
77 Würdest du je mich beschämen?
78 Du, der den stummgeschlagenen Mund versteht
79 Möge uns für wahr erscheinen
80 Möchte wahr sein, was graviert steht
81 Du bist vorbeigegangen (1987)
82 Wie weit ist die Nacht, wie weit?
83 Aus den Tiefen ruf ich dich
84 Wir, die mit eignen Augen
85 Was kein Auge gesehn
86 Klagegesang über dich
87 Je weiter unsre Augen reichen
88 Wir wussten wohl: es muss bestehn
89 Niederkommen wie Tau
90 Wie Blinde tasten wir
91 Die Nacht geht zu Ende
92 Licht, das uns anstößt
93 Dass wir nicht schlafen
94 Wenn Gott uns heimführt (Psalm 126)
95 Anderjemand, älter, in uns verborgen
96 Die Steppe wird blühen
97 Aus Lehm und Glut wirst du uns machen
98 Am Ende aller Tage
99 Frieden für dich
100 Aller Hoffnung geht zu dir