10.799 biblische Andachten und Predigten von Spurgeon, MacArthur, MacDonald, Christlieb, Eichhorn, Hofacker, Zinzendorf, Luther ...

Predigten zu Hosea 13,5

"Ich habe dich ja gekannt in der Wüste, in dem Lande der Gluten."

Autor: Charles Haddon Spurgeon (* 19.06.1834; † 31.01.1892) englischer Baptistenpastor
Zitate von Charles Haddon Spurgeon anzeigen

"Ich nahm mich ja deiner an in der Wüste, im dürren Lande."

Ja Herr, wahrlich, Du hast Dich meiner angenommen in meinem gefallenen Zustande und hast mich Dir sogar zum Eigentum erwählt. Da ich so fluchwürdig war, dass ich ob mir selber erschrak, da nahmst Du mich auf zu Deinem Kinde, und hast alle meine unersättlichen Bedürfnisse gestillt. Dein Name sei ewiglich hochgelobt um diese freie, reiche, überschwengliche Gnade. Seit damals ist meine inwendige Erfahrung oft eine Wüste gewesen; aber dennoch hast Du mich als Deine Freundin getragen und geliebt und hast Ströme der Liebe und Gnade über mich ausgegossen. Du hast mich erquickt und meinen Baum fruchtbar gemacht. Ja, wenn äußere Erlebnisse mich aufs schwerste drückten und ich in einem dürren Lande umherirrte, so hat mich Deine liebliche Gegenwart getröstet. Menschen wollten mich nicht mehr kennen, wenn Spott und Hohn mich trafen, Du aber hast meine Seele in Leid und Traurigkeit mit Gnade heimgesucht, denn den Glanz Deiner Liebe vermag kein Dunkel des Leidens zu dämpfen. O Du allergnädigster Herr, ich erhebe Dich um Deiner Treue willen, die Du mir in Zeiten der Prüfung bewiesen hast, und es ist mir herzlich leid, dass ich Dich je einmal habe vergessen und im Herzen habe hochmütig werden können, während ich Deiner Freundlichkeit und Güte alles zu verdanken habe. Ach, sei Deinem Knechte gnädig! "Der Herr hat mein noch nie vergessen, Vergiss, mein Herz auch seiner nicht." Meine Seele, wenn dich der Herrr Jesus in dem Zustand deiner Erniedrigung also in Gnaden angesehen hat, so bleibe versichert, dass Er und sein Reich dir auch jetzt angehört, wo es dir wohl geht. Erhebe dich in deinem irdischen Glück und in der dir zuteil werdenden Achtung nicht so sehr, dass du dich der Wahrheit oder der verachteten Gemeinde Christi schämst, der du angehörst. Folge Jesu nach in die Wüste: trage das Kreuz mit Ihm, wenn die Hitze der Verfolgung wächst. Er hat sich zu dir bekannt, meine Seele, in deiner Armut und Schande - o, werde doch nie so treulos, dass du dich seiner schämst. Ach, dass mich doch der Gedanke recht beugte, dass ich mich je meines allertreuesten Freundes schämen konnte! Herr Jesu, meine Seele hängt an Dir.