Navigation
  Home   Autorenverzeichnis   Neue Zitate anzeigen   Eigenes Zitat eintragen   Eigene Sammlung anzeigen
Buchvorschlag
Title

29 Zitate von Georg Christoph Lichtenberg

     
Liebe: ein Handel, wo beide Parteien gewinnen.
     
Man benutze gewöhnliche Worte, um ungewöhnliche Dinge zu sagen.
     
Man kann auf so vielerlei Weise Gutes tun, als man sündigen kann, nämlich mit Gedanken, Worten und Werken.
     
Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.
     
Nichts kann mehr zu einer Seelenruhe beitragen, als wenn man gar keine Meinung hat.
     
Unsere Theologen wollen mit Gewalt aus der Bibel ein Buch machen, worin kein Menschenverstand ist.
     
Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.
     
Unternimm nie etwas, wozu du nicht das Herz hast, dir den Segen des Himmels zu erbitten.
     
Vom Wahrsagen lässt sich wohl leben, aber nicht vom Wahrheit sagen.
     
Wahrhaftigkeit ist die größte List.
     
Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen.
     
Wenn eine Betschwester einen Betbruder heiratet, so gibt das nicht immer ein betendes Ehepaar.
     
Wenn man Mitleid fühlt, so fragt man nicht erst andere Leute, ob man es fühlen soll.
     
Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen.