Christliche Zitate suchen

Es wurden 13.669 Zitate gefunden!

     
Wir können die Wiederkunft Jesu nicht berechnen, aber wir sollten allezeit mit ihr rechnen.
Quelle: Zeitschrift Mitternachtsruf 04.2017, Seite 5
     
Wie der Vogel aus dem Ei gekrochen, hat Christus das Grab zerbrochen.
     
Das Wort treibt die Heilsgeschichte vorwärts und führt die Endzeit und die Vollendung aller Pläne Gottes herbei.
Quelle: Aus dem Buch "Theologische Auseinandersetzung mit dem Denken unserer Zeit, Band 3." 1. Auflage 1984. Neuhausen-Stuttgart: Hänssler-Verlag. Seite 57
     
Das ganze Alte Testament ist im Lichte der Erfüllung im Neuen Testament zu lesen.
Quelle: Aus dem Buch "Theologische Auseinandersetzung mit dem Denken unserer Zeit, Band 3." 1. Auflage 1984. Neuhausen-Stuttgart: Hänssler-Verlag. Seite 58
     
Ein gesegnetes Leben muss kein fehlerloses sein, aber ein gottgeweihtes.
Quelle: Anton Bergmair
     
Nur Jesus als "das Wort" schlechthin und die Heilige Schrift sind irrtumslos. Dagegen sagt jeder menschliche Lehrer - auch Luther und der Papst! - Wahres und Falsches nebeneinander.
Quelle: Edition C - Bibelkommentar zu Jakobus 3,2
     
Satan schleudert seine feurigen Pfeile auf das Kind Gottes, das sich dem Willen Gottes hingegeben hat, und ebenso auf die Gemeinde, der es um die Rettung von Menschen geht.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 123
     
Es ist meine tiefste Überzeugung, dass jeder Christ, der nicht Glied einer örtlichen Gemeinde ist, nicht nach dem Willen Gottes handelt.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 116
     
Die christliche Gemeinde sollte heute christliche Lehrer, christliche Staatsmänner, christliche Rechtsanwälte hervorbringen. In jedem Bereich des Lebens müssen Männer zu finden sein, die ihren Gott kennen und die mutig sind, für ihn etwas zu wagen.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 115
     
Ich bin ein Haushalter und kein Besitzer all der Güter, die mir anvertraut sind.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 114
     
Nicht das, was wir Jesus gebe, sondern das, was wir von ihm nehmen, macht uns stark und sieghaft Tag für Tag.
     
Herr Jesus, stell mich bitte nicht an einen Platz in deinem Dienst, an dem Satan kein Interesse hat; denn wenn ihm der Dienstplatz gleichgültig ist, kann es nicht der Wille Gottes sein, dass ich ihm dort diene.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 109
     
Im Alten Testament war der Gehorsam durch das Gesetz befohlen. Bei uns sollte er durch die Liebe bewirkt werden.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 105
     
Ein Grundmerkmal der Erweckung ist der Zerbruch des Herzens.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 100
     
Gott wird nie den Samen neuen Lebens auf ein hartes, oberflächliches Herz säen.
Quelle: Aus dem Buch: "Sieghafter Dienst", Francke, 1997 Seite 100