Es wurden 226 Rezensionen gefunden.

Streiflichter meines Lebens

Streiflichter meines Lebens

Gerhard Maier

Nach einem Jurastudium und dem ersten Staatsexamen studiert Gerhard Maier evangelische Theologie an der Universität Tübingen, wird Pfarrer, dann Rektor des Tübinger Albrecht-Bengel-Studienhauses, anschließend Prälat in Ulm und schließlich für vier Jahre Bischof der württembergischen Landeskirche. Sein bewegtes Leben schildert...
Tochter Gottes, erhebe dich

Tochter Gottes, erhebe dich

Inka Hammond

Ab und zu ist es notwendig, dass in Bibel und Gemeinde Bücher besprochen werden, die zwar weniger theologisch von Bedeutung sind, dafür aber in der evangelikalen Bewegung starke Verbreitung erfahren. Von idea zeitweise auf Platz 1 der meistgelesenen Bücher gelistet, erfährt die Publikation sowohl im Internet als auch im...
Pontius Pilatus

Pontius Pilatus

Jens Herzer

Der Autor, Jg. 1963, ist Professor für Neues Testament an der theologischen Fakultät der Universität Leipzig. Er fragt in seinem Buch, wie es sein kann, dass Pontius Pilatus eine derartige Bekanntheit erlangt hat, dass er sonntäglich im Glaubensbekenntnis der Kirchen genannt, in koptisch-orthodoxen Kirchen gar als Heiliger...
Mein neues Leben

Mein neues Leben

Heidi Josua

Heidi Josua wendet sich mit ihrem Buch zuerst an „Skeptiker, die sich fragen, ob Konversionen [von muslimischen Asylsuchenden] ‚echt‘ sind oder nur aus Opportunismus erfolgten“ (10). Aber sie will auch Unschlüssige erreichen, die sich als Christen bisher nicht auf die Begegnung mit Konvertiten aus dem Islam eingelassen...
Helden des Glaubens Band 2

Helden des Glaubens Band 2

Michael Kotsch

Nachdem der Autor bereits mit seinem ersten Band einen Volltreffer gelandet hat, darf sich der Leser nun an Band II erfreuen. Wie schon im ersten Band gelingt es Michael Kotsch eindrücklich, den tiefen Glauben verschiedener Persönlichkeiten darzustellen, ohne Schwächen und Fehler zu verschweigen. Begrüßenswert ist, dass...
Als mir das Licht unerträglich wurde

Als mir das Licht unerträglich wurde

Marion Muller-Colard

Es geht um das Leiden der Verfasserin, einer protestantischen Pastorin, die als Seelsorgerin arbeitete. Ihr zwei Monate alter Sohn wurde lebensbedrohlich krank, doch nach längerer Zeit wieder gesund. Dafür wurde die Mutter depressiv. Sie beschreibt in poetischer Sprache, wie sie am Buch Hiob begriff, dass Gott anders ist und nicht...
Die Äbtissin, der Söldnerführer und ihre Töchter

Die Äbtissin, der Söldnerführer und ihre Töchter

Christine Christ-von Wedel, Irene Gysel, Jeanne Pestalozzi, Marlis Stähli

Die Autorin, Dr. phil., Jg. 1948 ist Historikerin mit dem Forschungsschwerpunkt Humanismus und Reformation. Sie versucht, in dieser wissenschaftlichen Gemeinschaftsarbeit dem Denken einer Frau aus dem Umfeld von Zürich in den Wirren der Reformation nahezukommen. Das Buch beginnt mit zwei Seiten namentlich genannten Sponsoren, die...
Gott kann auch anders

Gott kann auch anders

Helmut Matthies

Kaum im aktiven Ruhestand schreibt der langjährige Idea-Leiter sein erstes Buch. Der Titel spricht für sich. So ist Helmut Matthies – einfach anders. Er berichtet aus seiner Kindheit, vom Heimgang seiner Frau, von vielen Begegnungen und Erfahrungen als Journalist. Der ausgebildete Theologe wagt sich an die schwierigste aller...