Buch-Rezension: Antworten auf schwierige Fragen zur Bibel - Von 1. Mose bis Offenbarung

Antworten auf schwierige Fragen zur Bibel

Autor:

Wer die Heilige Schrift sorgfältig studiert, stößt immer wieder auf schwer verständliche Stellen. Woher hatte Kain seine Frau, obwohl es doch anscheinend außer ihm und seinen Eltern keine Menschen auf Erden gab? Wurde Jesus, wie Matthäus berichtet, von beiden Verbrechern geschmäht oder nur von einem, wie bei Lukas zu lesen ist? Solche und Hunderte ähnliche Fragen behandeln die Verfasser und geben oft überraschende und zugleich überzeugende Antworten.

Das Buch kann sehr gut als Nachschlagewerk benutzt werden, weil es systematisch vom ersten Buch Mose bis zur Offenbarung die schwierigen Bibelstellen erklärt. Außerdem werden im ersten Teil wichtige Informationen zur Entstehung der Bibel, zum Umgang mit schwierigen Bibelstellen und zum Verhältnis von Bibel und Archäologie gegeben. Für Bibelleser besonders interessant zu lesen ist, wie die Entdeckungen der Archäologie die Wahrheit der Heiligen Schrift eindrucksvoll bestätigt haben.

Es ist dem Verlag zu danken, dass er dieses Buch, das in der englischsprachigen Welt schon lange ein Standardwerk ist, nun gut übersetzt und lektoriert vorlegt. Für Christen aller Konfessionen, die auf kritische Anfragen an die Bibel Antworten suchen, ist dieses Buch eine wahre Fundgrube. Es sollte in keiner Bibliothek fehlen.

 Die Rezension stammt von: Friedhelm Jung
 Kategorie: Biblische Lehre

    Verlag: Christliche Verlagsgesellschaft (CV Dillenburg)
    Jahr: 2018
    ISBN: 978-3-86353-402-8
    Seiten: 800
    Preis: 39,90 Euro