Buch-Rezension: Exegetisches Handwörterbuch zur Bibel

Exegetisches Handwörterbuch zur Bibel

Autor:

Die Originalausgabe dieses Werkes wurde für den deutschen Sprachraum von Michael Dennstedt bearbeitet und herausgegeben. Ihm war es ein Anliegen, dass Interessierte im deutschsprachigen Raum leicht Zugang zu den gesuchten Wörtern finden. Deshalb ist der Hauptteil nach den deutschen Begriffen sortiert, wie sie in der Elberfelder Bibel vorkommen. Unter jedem deutschen Wort finden sich die hebräisch/aramäischen für das AT und die griechischen Begriffe für das NT (auch in Umschrift) und werden jeweils gesondert erklärt. Für bestimmte Begriffe folgen als Zusammenfassung sprachlichtheologische Hinweise. Querverweise führen zu deutschen Stichwörtern, zu denen es thematische Überschneidungen gibt. Die Wortnummern entsprechen denen in der Elberfelder Studienbibel. Eine Musterseite erklärt sehr anschaulich den Aufbau der Seiten.

Durch die geniale Sortierung findet man leicht die verschiedenen grundsprachlichen Synonyme, manchmal also mehrere hebräische und griechische Begriffe, die zu einem bestimmten deutschen Wort gehören. Durch die beiden umfangreichen Register (jeweils 71 Seiten) gelingt auch dem sprachlich weniger Versierten der Zugang vom hebräischen oder griechischen Begriff zu seinen Synonymen und den Erläuterungen. Am Schluss finden sich noch einige Worterklärungen für typisch theologische und linguistische Begriffe.

So ist dieses Werk für einen weiten Kreis von Mitarbeitern ein sehr nützliches Werkzeug, um Gottes Wort noch sehr viel besser zu verstehen.

 Die Rezension/Kritik stammt von: Karl-Heinz Vanheiden
 Kategorie: Kommentare, Auslegung, Lexika

    Verlag: SCM R.Brockhaus
    Jahr: 2019
    ISBN: 978-3-417-26622-1
    Seiten: 814
    Preis: 79,90 Euro