Buch-Rezension: Unter dem Radar - Gott, die CIA und ich

Unter dem Radar

Autor:

Wie kann es dazu kommen, dass ein tiefgläubiges Ehepaar für die CIA arbeitet? Als Agenten im muslimischen Ausland kann ihre Tätigkeit nur Undercover geschehen, freilich ganz anders, als es in Filmen dargestellt wird. Michele wird schließlich Terrorismus- Expertin und merkt, dass ihre Schwäche ihre Stärke wird. Gott kann sie gebrauchen, Menschen anderer Kultur zu verstehen und Anschläge zu verhindern. Nach zehn Jahren bei der CIA arbeitet Michele mit ihrem Mann heute als Sicherheitsberaterin für Terrorismusbekämpfung, Personenschutz und Flüchtlinge. Wie man als Spionin um Gottes Hilfe betet und dabei auch erlebt, ist eindrucksvoll. Ein fesselnder Lebensbericht.

 Die Rezension/Kritik stammt von: Karl-Heinz Vanheiden
 Kategorie: Biografien, Lebensbilder

    Verlag: SCM Hänssler
    Jahr: 2019
    ISBN: 978-3-7751-5891-6
    Seiten: 336
    Preis: 18,99 Euro