Buch-Rezension: Vom Lesen ins Leben - Tägliche Andachten

Vom Lesen ins Leben

Autor:

Endlich mal wieder ein Andachtsbuch mit „Pep“. Peter Güthler versteht es hervorragend seine täglichen Andachten vor den Ohren der Hörer auszupacken. Er vermittelt praktische, geistliche Wahrheiten anhand von Geschichten, Zitaten großartiger Persönlichkeiten der Weltgeschichte und passenden Bibelstellen, die das Gelesene exakt auf den Punkt bringen.

Die erste Andacht war für uns als Familie ein richtiges „Aha-Erlebnis“. Der Titel: „Bis zum nächsten Kanaldeckel“ verrät erst einmal nichts. Doch dann folgt die Geschichte vom Straßenfeger, der am 1. Januar die Hauptstraße seines Ortes kehren musste. Dass da sehr viel Müll aufzufegen war, versteht sich von selbst, und die Hauptstraße war sehr lang. Seiner Frau war bange um ihren Mann, sie fürchtete gar einen Kollaps, da die Arbeit schier nicht zu bewältigen war. Darum machte sie sich auf um ihren Gatten bei der Arbeit moralisch zu unterstützen. Schon von weitem hört sie jedoch sein fröhliches Pfeifen. Sie wunderte sich und auf die Frage, wie das möglich sei, entgegnete ihr der Mann: „Ich denke einfach nicht an die ganze Strecke auf einmal. Ich nehme mir nur vor, es bis zum nächsten Kanaldeckel zu schaffen.“ Peter Güthler nimmt diese Geschichte zum Anlass, das Neue Jahr mit dem richtigen Blick zu sehen: Die Summe der Aufgaben, Erlebnisse, Herausforderungen, gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen sind scheinbar kaum zu bewältigen. Doch Gott erinnert uns daran, dass die Basiseinheit für die Zeit ein Tag ist und nicht ein Jahr. Wir fassen Tage in Wochen, Wochen in Monate und Monate in Jahre. Es ist durchaus biblisch diese Zeiteinheiten gut zu planen und wir dürfen dabei nie vergessen, dass wir den ersten Schritt vor dem zweiten tun müssen. Also ist heute der Tag, an dem ich das heutige Ziel erreichen will und morgen ist ein anderer Tag mit einem anderen Ziel. „Was sorgt ihr euch um den morgigen Tag?

Dies war jetzt nur eine von insgesamt 366 Andachten. Der Autor baut Spannung auf und macht uns neugierig auf die nächste Botschaft, die am nächsten Tag darauf wartet ausgepackt zu werden. Hier ein paar Titel der einzelnen Andachten:

  • „Der moralische Urmeter“,
  • „Strategien gegen die Hölle“,
  • „Ehe mit Haltbarkeitsgarantie“,
  • „Nicht immer bestens, aber immer zum Besten“,
  • „Millionäre lächeln selten“,
  • „Gottes Weisheit ist besser“,
  • „In 80 Tagen um die Welt“ und
  • „Echtes Leben – umsonst“.

„Vom Lesen ins Leben“ ist grundsätzlich die Botschaft, die wir Christen brauchen: Das Lesen der Bibel soll bewirken, dass sich Gottes Wahrheit in unserem Leben manifestiert: sichtbar, spürbar und hörbar! Wer die Bibel liest und keine Veränderung erfährt, hat die Kraft und die Botschaft der Bibel und des Evangeliums nicht verstanden. Der Geist macht lebendig und bewirkt, dass wir geschriebene Worte verstehen und umsetzen können.

 Die Rezension/Kritik stammt von: Markus Finkel (SoulBooks.de)
 Kategorie: Sonstiges

    Verlag: Christliche Verlagsgesellschaft (CV Dillenburg)
    Jahr: 2014
    ISBN: 978-3863531041
    Seiten: 608
    Preis: 15,90 Euro
Buch-Rezension: Vom Lesen ins Leben - Tägliche Andachten

Vom Lesen ins Leben

Autor:

Ein neues, mit vielen Beispielen und interessanten Geschichten aus der Vergangenheit und Gegenwart gespicktes Andachtsbuch, sehr erfrischend und praktisch geschrieben, leicht verständlich und daher auch für die Familien-Andacht sehr gut geeignet, wenn die Kinder älter als 10 Jahre sind.

Die Lesedauer pro Andacht beträgt je nach Text ca. 2 - 3 Minuten. Die Texte sind teilweise evangelistisch, aber immer auch erbaulich und machen die Schönheit und den Wert des Wortes Gottes und die Größe unseres Herrn Jesus deutlich.

Jede Andacht endet mit einem anregenden Zitat, dessen Autor nicht immer ein Christ, aber immerhin lesenswert und manchmal auch wertvoll ist.

 Die Rezension/Kritik stammt von: Wolfgang Bühne
 Kategorie: Andachtsbücher

    Verlag: Christliche Verlagsgesellschaft (CV Dillenburg)
    Jahr: 2014
    ISBN: 978-3-86353-104-1
    Seiten: 608
    Preis: 15,90 Euro