Es wurden 9 Lieder von Albert Bartsch gefunden.

Aus Gnaden (Und stünd ich jetzt vor deinem Thron)

Ein Stern strahlt in die Weite

Text: (1955)
Melodie: (1957)

Getrost geh ich

Ich freu mich deiner Gnaden

1) Ich freu mich Deiner Gnaden und greif nach deinem Heil. Herr, Du hast mich geladen, Dein Wort ward mir zuteil, das Wort, das von Vergebung spricht, ich danke dir und zweifle nicht. 2) Es wich die Nacht der Sünden dem Morgen Deiner Gnad, Du kamst, um mich zu finden auf meinem dunklen Pfad. Nun ist das Wunder mir geschehen, ich darf in Deinem...

Lass uns mit dir gehen

Warum? Du kennst, Herr alle Fragen

Wer sucht, der soll dich finden