Christliche Liederdatenbank    

Als ich ein kleines Kind noch war

1) Als ich ein kleines Kind noch war ich weiß es noch so gut,
wie hab' ich oft mein Mütterlein betrübt durch Übermut
und nun sie dort im Himmel ist, vermiss ich sie so sehr
oh Heiland sag' ihr, dass ich dein nun wär'.

Ref.: Sie hat für mich gefleht
und durch ihr treu Gebet
oh sag' ihr Heiland, bin ich ewig dein;
ich werde droben sein
mich mit ihr ewig freun.
Ja, sage meiner Mutter ich sei dein.

2) So oft ich auch im Eigensinn ihr liebes Herz betrübt,
geduldig, sanft und freundlich hat sie dennoch mich geliebt,
und meiner Kindheit Freud und Leid hat sie mit mir geteilt.
Sag ihr von meiner Rettung unverweilt!

3) Dann war ich ein verlorner Sohn verließ der Eltern Haus.
Da brach ihr Herz und dennoch sah' sie täglich nach mir aus.
Und Tag und Nacht hat sie gefleht du mögst mir gnädig sein
o Heiland sage Mutter ich sei dein.

4) Und eines Tages schrieb man mir wie sie im sterben lag,
wollt ich noch einmal Mutter sehn, so sei's der letzte Tag.
Ich kam - und eh sie starb versprach ich ihr mich dir zu weihn
o Heiland, Heiland sag ihr ich sei dein.

Originaltitel: When I was but a little child, how well I recollect

Text:
Melodie:

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jugend für Christus 323  Amazon
Singt von Jesus 656  Amazon
Geistlicher Liederschatz 962
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.