Christliche Liederdatenbank    

Als Israel in Knechtschaft seufzte

1) Als Israel in Knechtschaft seufzte,
der Schrei nach Hilfe zu dir drang,
gedachtest du des alten Bundes
und nahmst dich deines Volkes an.
Du sandtest Mose, sie zu retten,
Er, den der Frauen Mut einst barg,
fand Kraft bei dir zum Bruch der Ketten.
Er ließ die Schinder schlecht aussehn.

Ref.: Wir wollen uns daran erinnern,
was du, Gott, tust und wie du gibst.
Aus scheinbar aussichtsloser Lage
kannst du befrein zum Neubeginn

2) So kam dein Volk frei aus Ägypten,
zog mit Gewölk und Feuerschein
durch Wüsten, unbekannte Wege,
voll Hoffnung auf's gelobte Land.
Du tatest Wunder ohnegleichen,
das Meer floh als es dein Volk sah,
vom Himmel fiel in Fülle Speise
und Quellen brachen aus dem Fels.

Ref.: Die Hügel hüpften wie die Lämmer
und Jubel klang von jedem Berg.
Als Mirjam Pauke schlug zum Reigen,
da tanzten allem, alle mit. Joh!

Text:
Melodie:
Bibelstelle: Psalm 114

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Eine Handbreit bei dir 114 Bestellen