Christliche Liederdatenbank    

Der Du mich vom Tod erkauft

1) Der Du mich vom Tod erkauft,
mir das Heil erstritten,
mich in Deinen Tod getauft,
Herr, vernimm mein Bitten!
Schenke mir, Herr, in Dir
Glaubensmut zum Kriegen,
Gottesmacht zum Siegen!

2) Lege mir die Rüstung an.
Die Gott selbst bereitet,
dass ich sicher stehen kann,
wenn der Arge streitet,
dessen List mächtig ist,
uns mit tausend Tücken
teuflisch zu berücken.

3) Lass mich mit Gerechtigkeit
meine Brust bedecken,
dieses Panzers Sicherheit
trotzet allen Schrecken.
Satan flieht, wenn er sieht
in des Kampfes Hitze
dieser Rüstung Blitze.

4) In dem Evangelium
Deines Friedens wandeln
macht die Seele frei und froh,
lehrt sie kindlich handeln.
Himmelsruh lehrest Du,
lehrst uns sicher gehen,
in Dir feste stehen.

5) Über alles decke mich
mit des Glaubens Schilde!
Mein Vertrauen geh auf Dich
in dem Marterbilde!
Herr, Dein Tod wehrt der Not;
Pfeile, die sonst zünden,
müssen hier verschwinden.

6) Droht dem Haupte die Gefahr,
gib dem Helm des Lebens!
So stell ich mich freudig dar,
und sie droht vergebens.
Hoffnung weiß ihren Preis;
nimmer kann ich sterben,
alles werd ich erben!

7) Endlich gib des Geistes Schwert
meinen Glaubeshänden!
Gottes Worte sind bewährt,
die den Streit bald enden:
So werd ich, Herr, durch Dich
Satans Macht entrinnen
und den Sieg gewinnen!

8) Wecke mich in Fried und Streit
zum Gebet und Flehen!
Sprich auch, wenn der Glaube schreit:
"Ja, es soll geschehen!"
Herr, nimm wahr Deiner Schar,
aller, die noch kriegen,
bis zum letzten Siegen!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 2 833 Bestellen