Christliche Liederdatenbank    

Die Hoffnung harrt der rechten Zeit

1) Die Hoffnung harrt der rechten Zeit, was Gottes Wort zusaget.
Wann das geschehen soll zur Freud, setzt Gott kein Ziel noch Tage;
Er weiß wohl, wann's am besten ist, und braucht an uns nicht arge List;
des solln wir Ihm vertrauen.

2) Ob sich's anließ', als wollt Er nicht, lass dich es nicht erschrecken;
denn wo Er ist am besten mit, da will Er's nicht entdecken.
Sein Wort lass dir gewisser sein und ob dein Herz späch
lauter Nein, so lass dir doch nicht grauen!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 2 781 Bestellen