Christliche Liederdatenbank    

Draußen scheint die Sonne

1) Draußen scheint die Sonne und die Blumen blühn.
Lasst uns wandern durch die schöne Welt.
Wald und Fluren grüßen uns im schmucken Grün,
weiße Wolken ziehn am Himmelszelt.

Ref.: Gottes Liebe hat bedacht,
was uns Menschen Freude macht.
Ihm gebühret Lob und Dank lebenslang.

2) Aus der Ferne tönet leiser Glockenklang
und von Baum und Strauch der Vögel Lied.
O wie lieblich ist ein solcher Sommertag,
Schönheit nur, soweit das Auge sieht.

3) Und die Laute klinget, Schritt und Tritt erschallt,
junge Kehlen stimmen singend ein.
Unser Weg, er führt durch dunklen Tannenwald,
weiches Moos zum Rasten ladet ein.

4) Doch ein Ziel hat jeder rechte Wandersmann,
wie das Bächlein strebt zum fernen Meer.
Kommt er dann am Ende seines Weges an,
vergessen ist dann Mühsal und Beschwerd.

5) Unsre Lebensreise führt zum Himmelreich,
weil wir an der Seite Jesu gehn.
Er ist unser König, keiner ist Ihm gleich.
Seine Herrlichkeit wird einmal sehn!

Text:
Melodie:

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Glücklich sein nur im Herrn 25 Bestellen