Christliche Liederdatenbank    

Du wesentliches Wort

1) Du wesentliches Wort,
von Anfang her gewesen!
du, Gott, von Gott gezeugt!
von Ewigkeit erlesen
zum Heil der ganzen Welt,
o mein Herr Jesu Christ:
willkommen, der du mir
zum Heil geboren bist!

2) Komm, o selbständigs Wort!
und sprich in meiner Seelen,
dass mir's in Ewigkeit
an Trost nie solle sehlen;
im Glauben wohn in mir
und weiche nimmer nicht;
lass mich auch nicht von dir
abweichen, schönstes Licht!

3) Du wesentliches Wort
warst bei Gott, eh geleget
der Grund der großen Welt,
da sich dein Herz beweget
zur Liebe gegen mich;
ja, du warst selber Gott,
damit du machst im Fleisch
Sünd, Höll und Tod zu Spott.

4) Was hat, o Jesu dich
vom Anfang doch bewogen?
Was hat vom Himmels Thron
dich in die Welt gezogen?
Ach! deine große Lieb
und meine große Noth
hat deine Gluth entflammt,
die stärker als der Tod.

5) Du bist das Wort, wodurch
die ganze Welt formiret;
denn alle Dinge find
durch dich aus Licht geführet.
Ach so bin ich, mein Heil,
auch dein Geschöpf und Gab,
der Alles, was ich bin,
von dir empfangen hab.

6) Gieb, dass ich dir zum Dienst
mein ganzes Herz ergebe,
auch dir allein zum Preis
auf dieser Erden lebe:
ja, Jesu lass mein Herz
ganz neu geschaffen sein
und dir bis in den Tod
gewidmet sein allein.

7) Ach! lass nichts in mir sein,
was du nicht hast geschaffen:
reut alles Unkraut aus
und brich des Feines Wassen;
was bös, ist nicht von dir,
das hat der Feind gethan:
du aber führ mein Herz
und Fuß auf ebner Bahn.

8) Das Leben ist in dir,
und alles Licht des Lebens:
lass an mir deinen Glanz,
mein Gott, nicht sein vergebens!
Weil du das Licht der Welt:
so sei mein lebenslicht,
o Jesu, bis mir dort
dein Sonnenlicht anbricht.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Kirchenlied im Kirchenjahr 109 Bestellen