Christliche Liederdatenbank  

Gott, befiehl doch deinen Engeln

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Dehm-Verlag zur Verfügung gestellt.

1) Gott, befiehl doch deinen Engeln,
heute mir ganz nah zu sein.
Vor dem großen Ungewissen,
stehe ich sonst sehr allein.

2) Gott, befiehl doch deinen Engeln,
wenn du nicht zu viel verlangst,
hier an meinem Bett zu bleiben,
standzuhalten meiner Angst.

3) Gott, befiehl doch deinen Engeln,
aufzupassen auf mein Herz,
denn es windet sich in Sorgen,
und es schreit in seinem Schmerz.

4) Gott, befiehl doch deinen Engeln,
mich zu führn im finstern Tal,
denn dann fürchte ich kein Unglück,
weiß dich um mich allzumal.

5) Gott, befiehl doch deinen Engeln,
mir jetzt Schild und Schutz zu sein.
Wenn mich deine Engel tragen,
stößt mein Fuß an keinen Stein.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Liederbuch Nummer
Ein Segen sein Ein Segen sein
Junges Gotteslob
159
Weil der Himmel uns braucht Weil der Himmel uns braucht
Neue Geistliche Lieder für Chöre und Bands
70