Christliche Liederdatenbank  

Gott, Deiner Liebe Fülle

1) Gott, Deiner Liebe Fülle
Macht uns getrost und stille,
Wie steil der Weg auch ist.
Will Not uns niederbeugen
Und sich kein Ausweg zeigen –
Genug, daß Du die Liebe bist!

2) Wir dürfen freudig sagen,
Daß Du in allen Lagen
Die Deinen nie vergißt.
Will uns der Feind betören,
Durch Zweifel gar uns stören –
Genug, daß Du die Liebe bist!

3) Dein Lieben ist ohn' gleichen
Und wird nie von uns weichen,
Trotz Satans Macht und List.
Wir dürfen aufwärts schauen
Und rufen voll Vertrauen:
Genug, daß Du die Liebe bist!

Text: Unbekannt
Melodie: (1858)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Liederbuch Nummer
Glaubenslieder Glaubenslieder
21