Christliche Liederdatenbank    

Gott, du hast mich hart getroffen

1) Gott, du hast mich hart getroffen,
tief gebeugt steh ich vor dir.
Hast du dies mir zugedacht?
Hab ich so gefehlt vor dir?
Kaum mehr kann ich mich erheben,
dunkle Nacht hat mich erfasst.
Wohin soll ich mich noch wenden,
wenn, du nichts mir lässt?

2) Niemand steht mir sonst zur Seite,
meine Nächsten meiden mich.
Doch auf dich vertraue ich.
Du lässt mich nicht untergehn.
Stelle mir ein Licht ins Fenster,
das mich leitet in der Nacht.
Lass mich nicht allein zurück,
gib mir deine Hand.

Text:
Melodie:
Bibelstelle: Psalm 38

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Eine Handbreit bei dir 38 Bestellen