Christliche Liederdatenbank    

Ich sag dir Dank, Gott Vater gut

1) Ich sag dir Dank, Gott Vater gut,
dass du mich nahmst die Nacht in Hut
vor allem Schaden und Gefahr.
Vor Argem mich auch heut bewahr
samt deinen lieben Christen gar.

2) Ich bitt dich nun, Herr Jesu Christ,
hilf mir, weil du mein Heiland bist,
dass ich besteh im Glauben fest
und meinem Nächsten tu das Best,
solang du mir das Leben lässt.

3) O Heilger Geist, du höchster Hort,
tröst uns mit deinem heilgen Wort
und mach in uns die Herzen rein,
dass wir wie Kinder werden klein
und geben dir die Ehr allein.

Gedanken aus Luthers Morgensegen (RG-Nr. 559) sind in drei Strophen in eine trinitarische Ordnung gebracht, wobei die dritte Strophe deutlich über die Vorlage hinausgeht. Die Melodie gehört zu einem Melodietypus, der in mehreren Tageliedern des frühen 16. Jahrhunderts vorkommt. (Andreas Marti)

Text: (1540)
Melodie: (1540)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 561 Bestellen