Ich schäme mich des Heilands nicht    

1) Ich schäme mich des Heilands nicht,
ich ruf es laut und froh,
und wären alle wider mich,
ich macht es dennoch so!

2) Ich schäme mich des Heilands nicht,
weil Er für Sünder starb
und durch Sein Blut das Leben mir
und volles Heil erwarb.

3) Ja, ich bekenne: "Jesus ist
der Grund, auf dem ich steh,
das Ziel, nach dem mein Auge blickt,
der Weg, auf dem ich geh."

4) Mich irrt der Spott der Menge nicht
und nicht des Teufels Hohn,
kämpf ich doch nicht, mein Schild und Schwert
und Kraft heißt: Gottes Sohn!

5) Und ob man leugnet, dass Er ist,
und Sein Gericht verlacht,
Er lebt, Er kommt, Er herrscht gewiss,
Sein bleiben Reich und Macht!

6) Ich schäme mich des Heilands nicht!
Kommt, Brüder, wer stimmt ein?
Wer Jesus als den Herrn bekennt,
wird in Ihm Sieger sein!

Text:
Melodie: Wie bist Du mir so innig gut

Das Lied "Ich schäme mich des Heilands nicht" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche 378  Amazon
Reichs-Lieder 220  SCM  Amazon
Neuapostolisches Gesangbuch (1925) 380  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.