Christliche Liederdatenbank    

Ich weiß ein Land voll Lust und Licht

1) Ich weiß ein Land voll Lust und Licht, wo nie die Sonne sinkt,
kein Leid des Menschen Herz mehr bricht, wo ew'ger Friede winkt.
da sammeln beim Posaunenschall die Sel'gen sich im Freudensaal
vor Jesu Thron, ein zahllos Heer, und scheiden nimmer, nimmermehr.

Ref.: Was? Scheiden nimmermehr? Nein, scheiden nimmermehr!
Was? Scheiden nimmermehr? Nein, scheiden nimmermehr!

2) O Los voll Heil und Lieblichkeit, ein Zionsbürger sein,
aus Sündennacht, aus Kampf und Streit in Salem ziehen ein!
Wie ist mein Herz voll Lieb'sbegier, Jerusalem, zu stehn in dir,
vollendet am kristallenen Meer und scheiden nimmer, nimmermehr.

3) Da werd ich meinen Heiland sehn im Glanz der Ehrenkron,
mit heißem Dank Sein Lob erhöhn und knien vor Seinem Thron.
Im heil'gen Schmuck zum Dienst bereit mit aller Kraft und Innigkeit,
das ist mein Teil und mein Begehr und scheiden nimmer, nimmermehr.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 306 Bestellen