In Ängsten, Not und großen Schrecken    

1) In Ängsten, Not und großen Schrecken,
erführen wir des Herren Hand.
Sie hielt, uns gängig zu erwecken,
uns lange fest im Leidensstand.

Ref.: Nun klingt mit immer hellrem Schalle
ein Lied empor, das widerhalle
zum Lobe Gottes, der und alle
mit seiner Liebe überwand.

2) Als Kraft und Mut und Hoffnung schwanden,
half Gottes Hand uns wunderbar.
In ihm wir einen Frieden fanden,
der nicht von dieser Erde war.

3) Als Menschenhilfe war am Ende
und Menschenweisheit arm und klein,
da griffen seine starken Hände
mit stillem Walten helfend ein.

4) Was sollten länger wir uns sorgen?
Ist Gottes Hand nicht groß genug,
hindurchzutragen heut und morgen,
die gestern sie umfing und trug?

Ref.: O lasst das Dankeslied erschallen,
zum Lobe Gottes widerhallen!
Ja, singt und sagt es freudig allen:
Wer Gott allein vertraut, ist klug!

Text:
Melodie:

Das Lied "In Ängsten, Not und großen Schrecken" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Jugend für Christus 263  Amazon
Jesu Name nie verklinget 5 1401  SCM  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.