Christliche Liederdatenbank  

Ist das der Leib, Herr Jesu Christ

1) Ist das der Leib, Herr Jesus Christ,
der Tod im Grab gelegen ist?
Kommt her ihr Christen jung und alt,
schaut die verklärte Leibsgestalt.

Ref.: Halleluja, Halleluja.

2) Der Leib ist klar, klar wie Kristall,
Rubinen gleich die Wunden all;
Die Seel durchstrahlt ihn licht und rein,
wie tausendfacher Sonnenschein.

3) Der Leib empfindet nimmer Leid,
bleibt unverletzt in Ewigkeit,
Gleichwie so viele tausend Jahr
die Sonne leuchtet eben klar.

4) O Leib, wie zart, o Leib wie Fein,
dringst durch verschlossene Türen ein
Wie durch das Glas die Sonne geht,
da nichts den Strahlen widersteht.

5) Schnell ist der Leib, schnell und geschwind,
gleichwie der Wind,
Gleich wie die Welt viel tausend Meil
die Sonn umläuft in schneller Eil.

6) Bedeck, o Mensch, dein Augenlicht!
Vor dieser Sonn besteht es nicht.
Kein Mensch auf dieser Erde kann
den Glanz der Gottheit schauen an.

"Ist das der Leib, Herr Jesu Christ" ist ein katholisches geistliches Lied zu Ostern und zur Osterzeit. Es erschien erstmals 1623 im Kölner Gesangbuch Auserlesene Catholische Geistliche Kirchengesäng.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Liederbuch Nummer
Friedrich Spee Friedrich Spee
Geistliche Lieder
44
Gotteslob Gotteslob
Katholisches Gebet- und Gesangbuch
331