Kein Tierlein ist auf Erden    

1) Kein Tierlein ist auf Erden dir,
lieber Gott, zu klein.
Du ließest alle werden
und alle sind sie dein.

Ref.: Zu dir, zu dir ruft Mensch und Tier.
Der Vogel dir singt.
Das Fischlein dir springt.
Die Biene dir summt.
Der Käfer dir brummt.
Auch pfeifet dir das Mäuselein:
Herr Gott, du sollst gelobet sein.

2) Das Vöglein in den Lüften
singt dir aus voller Brust,
die Schlange in den Klüften
zischt dir in Lebenslust.

3) Die Fischlein, die da schwimmen,
sind, Herr, vor dir nicht stumm,
du hörest ihre Stimmen,
ohn dich kommt keines um.

4) Vor dir tanzt in der Sonne
der kleinen Mücklein Schwarm,
zum Dank für Lebenswonne
ist keins zu klein und arm.

5) Sonn, Mond gehn auf und unter
in deinem Gnadenreich,
und alle deine Wunder
sind sich an Größe gleich.

Text: (1815)
Melodie: (1962)

Das Lied "Kein Tierlein ist auf Erden" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Poverello 303  Amazon
Haste Töne 85  Amazon
Liederbuch für die Jugend 302  SCM  Amazon
Evangelisches Gesangbuch (Stammteil) 509  SCM  Amazon
Seht das große Sonnenlicht 44  Amazon
Wir wollen fröhlich singen 180  Amazon
Leuchte, bunter Regenbogen 267  Amazon
Kommt herbei, singt dem Herrn 35  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.