Christliche Liederdatenbank    

Kennst du den Schatz?

1) Kennst du den Schatz, den nie ein Dieb kann rauben,
den Schatz, der über alle Schätze ist,
den nie ein Mensch in seinem Wert ermisst
und den empfängt der kindlich feste Glaube?
Kennst du ihn wohl? Kennst du ihn wohl?
Kennst du ihn wohl? Er heißet Jesus Christ,
die ew'ge Lieb, die Mensch geworden ist!

2) Kennst du den Schatz, der ernst gesucht muss werden,
weil er verborgen ist in dieser Welt
und den sie nicht das Habens würdig hält,
der aber nötig jedem hier auf Erden?
Kennst du ihn wohl? Kennst du ihn wohl?
Kennst du ihn wohl? Er ist für dich auch da.
O suche ihn mit Ernst, er ist so nah!

3) Kennst du den Schatz, den man aus Gnaden findet,
weil's eigne Suchen doch vergebens ist,
da wir geblendet sind durch Satans List
und uns im Suchen stehts die Sünde bindet?
Kennst du ihn wohl? Kennst du ihn wohl?
Kennst du ihn wohl? Der Geist verklärt ihn ja.
O such, du findest ihn auf Golgatha!

4) Kennst du den Schatz, der sich im Acker findet?
Den's Wort "Gemeinde Christi" nennt,
Wo man den Herrn als einz'ger Retter kennt,
Wo Jesu Liebe aller Herzen bindet?
Erwirb den Acker, wo der Schatz darin,
Und ew'ger Segen wird dir zum Gewinn!

5) Kennst du den Schatz, der jede Not kann stillen,
im Hunger Brot, im Durst gibt Wasser satt?
Fürs Königsmahl die besten Kleider hat,
der Fried und Freude gibt nach Gottes Willen,
aus tiefster Schmach die höchste Ehre macht,
der ew'ges Leben uns für Tod gebracht?

6) Kennst du den Schatz, der alles neugestaltet,
wo er gefunden wurde und erkannt,
der allen Weltsinn stürzet und verbannt,
wo dann nur Liebe herrscht und Gnade waltet?
Kennst du ihn wohl? Dank Gott und freue dich!
O, fände jeder doch den Schatz für sich!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 475 Bestellen