Christliche Liederdatenbank    

Kommt, bringt dem Herrn der Ernte

1) Kommt, bringt dem Herrn der Ernte mit fröhlichem Gemüt
für Seine Güt und Gnade ein herzlich Dankeslied.
Denn Sonnenschein und Regen sieht Er zur rechten Zeit,
und Seine Liebe ist es, die täglich uns erfreut.

2) Er sendet Frühlingswinde, Er macht die Fluren grün,
Er lässt in Wald und Garten die holden Blümlein blühn,
Er segnet unsre Felder und lässt die Saat gedeihn,
Er kehrt mit Seinem Frieden in unsre Herzen ein.

3) Drum leget eure Opfer nun auf des Herrn Altar,
die allerbesten Gabe, das Herze bringt Ihm dar.
Er hat's um euch verdienet, da Er am Kreuze starb,
und dort in heilger Liebe das Leben euch erwarb.

4) Drum bringen wir dem Vater, dem allerhöchsten Gut,
und Christus, der am Kreuze vergoss Sein teures Blut,
so wie dem heilgen Geiste, der Herz und Sinn erneut,
anbetend Ruhm und Ehre in Zeit und Ewigkeit.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Singt von Jesus 647 Bestellen