Christliche Liederdatenbank    

Lass dir doch an der Gnade genügen

Ref.: Lass dir doch an der Gnade genügen,
denn seine Kraft ist im Schwachen mächtig.
Lass dir doch an der Gnade genügen,
und glaub daran, Gott lässt dich nie im Stich.

1) Manchmal in dunklen Stunden, da fühlst du dich wie ausgebrannt.
Schwer sind dir die Gedanken, du hast dich irgendwie verrannt.

2) Alles, was du versäumt hast, springt dir auf einmal ins Gesicht.
Fehler und falsche Worte, sie stehen hell im grellen Licht.

3) Schuld drückt auf dein Gewissen, du fühlst dich unsagbar allein.
Du sehnst dich so nach Hilfe und denkst, du möchtest anders sein.

4) Gilt das, was Jesus sagte, für dich in deiner Position?
Will er dich formen, leiten, so wie der Töpfer seinen Ton?

© SCM Hänssler, 71087 Holzgerlingen

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Jesu Name nie verklinget 6 1701 Bestellen