Christliche Liederdatenbank

Lass uns den Weg der Gerechtigkeit gehn

Vorschau: Ref.: Lass uns den Weg der Gerechtigkeit gehn. Dein Reich komme, Herr, dein Reich komme. 1)...

Der Text des Liedes ist leider urheberrechtlich geschützt. In den Liederbüchern unten ist der Text mit Noten jedoch abgedruckt.

Das ist die Kernaufgabe der christlichen Kirche: Den Anbruch der Gottesherrschaft zu verkünden, um die wir in der 2. Bitte des Unser Vater beten: „Dein Reich komme“. Frieden, Licht und Liebe kommen aber nicht im Triumphzug, sondern „durch Leid und Entbehrung“. Gegenüber dem spanischen Original verschiebt der deutsche Text das Gewicht etwas: Die Ankündigung wird konkret im „Weg der Gerechtigkeit“, den wir mit Gottes Hilfe gehen sollen. Die Melodie bringt einen eigenen Klang ins Gesangbuch und ist mit ihrer folkloristischen Rhythmik und den großen Sprüngen etwas gewöhnungsbedürftig, doch prägt sie sich dadurch auch umso besser ein. (Andreas Marti)

Text: (1965), (1983), (1983)
Melodie: (1965)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Alive 19 Bestellen
Das Liederbuch 282 Bestellen
Durch Hohes und Tiefes 356 Bestellen
Erdentöne - Himmelsklang 166 Bestellen
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 862 Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 658 Bestellen
freiTöne 167 Bestellen
gemeinsam unterwegs 129 Bestellen
Halleluja 208 Bestellen
Kommt, atmet auf 64 Bestellen
LebensWeisen 91 Bestellen
Mein Liederbuch 2 171 Bestellen
Singt Jubilate 171 Bestellen
Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder (plus) 173 Bestellen