Christliche Liederdatenbank    

Lobpreiset all zu dieser Zeit

1) Lobpreiset all zu dieser Zeit,
wo Sonn und Jahr sich wendet,
die Sonne der Gerechtigkeit,
die alle Not beendet.

Ref.: Gelobt sei Gott in Ewigkeit,
wir singen ihm in Dankbarkeit.
Lobpreiset seinen Namen.

2) Herr Jesus hat das Jahr erneut,
den hellen Tag gegeben,
da er aus Gottes Herrlichkeit
eintrat ins Erdenleben.

3) Er hat sein Licht in alle Welt
mit Gnade ausgegossen
und lässt zu kalter Winterszeit
in neues Leben sprossen.

Das Neujahrsfest als Datum des säkularen Kalenders mit einer christlichen Interpretation zu füllen, war ein Anliegen, das gerade in dem auf kirchliche Eigenidentität bedachten Katholizismus des 19. Jahrhunderts vertreten wurde. Aus diesem Umfeld stammt die Vorlage für das knappe Lied, entstanden für auf das katholische Einheitsgesangbuch „Gotteslob“. Es begnügt sich nicht mit einer allgemeinen Schöpfungstheologie, wie sie sich vom Nachdenken über die Zeit her nahelegen könnte, sondern es denkt Neujahr von Weihnachten her, dem Fest, das den Anbruch einer neuen Zeit feiert. (Andreas Marti)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Chorbuch Gotteslob 138 Bestellen
Dir sing ich mein Lied 162 Bestellen
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 551 Bestellen
Gotteslob 258 Bestellen
Lebenslieder 280 Bestellen
Mein Liederbuch 2 43 Bestellen