Christliche Liederdatenbank  

Manchmal stürz ich schwer zu Boden

Die Abdruckerlaubnis für dieses Lied wurde uns vom Dehm-Verlag zur Verfügung gestellt.

Ref.: Steh auf und iss, denn der Weg von dir ist weit.

1) Manchmal stürz ich schwer zu Boden und das tut dann richtig weh.
Manchmal fehlt die Kraft zum Aufstehn, manchmal dafür die Idee.
Manchmal ist es Verzweifeln, nichts mehr geht und nichts gelingt.
Dann, Gott,schick mir einen Engel, der mich anrührt, speist, der singt:

2) Manchmal frisst in mir Enttäuschung, wie gelähmt lieg ich da,
eine Sehnsucht, nun zu sterben, macht sich breit und rückt hautnah.
Manchmal ist mir nur zum Weinen, und die Seele klagt und zagt.
Dann, Gott, schick mir einen Engel, der mich anrührt, speist, der sagt:


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Liederbuch Nummer
Ein Segen sein Ein Segen sein
Junges Gotteslob
138
Weil der Himmel uns braucht Weil der Himmel uns braucht
Neue Geistliche Lieder für Chöre und Bands
53