Christliche Liederdatenbank

Meine Seel ist still zu Gott

Vorschau: Meine Seel ist still zu Gott, meinem Hort, auf den ich's wag, wenn das Ungewitter droht, dass...

Der Text des Liedes ist leider urheberrechtlich geschützt. In den Liederbüchern unten ist der Text mit Noten jedoch abgedruckt.

Diese Nachdichtung ist ein besonders charakteristisches Beispiel für die kunstvolle und an historischen Vorbildern orientierte Sprache einiger deutscher Autoren der 1930er und 1940er Jahre. Widerspenstige und gedrängte Formulierungen zwingen immer wieder zum Innehalten, und ebenso widerspenstig zeigt sich die Melodie, die sich in freier Weise an die Gregorianik anlehnt. Ob allerdings in einem evangelischen Gesangbuch ein Lied mit „Verdienst und Schuld“ aufhören kann, muss mit Nachdruck gefragt werden. (Andreas Marti)

Text: (1937)
Melodie: (1946)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 38 Bestellen