Nimm, o Herr, die jungen Herzen    

1) Nimm o Herr die jungen Herzen
früh in deines Geistes Zucht
Der bleibt ledig später Schmerzen,
der Dich früh mit Ernst gesucht.
Wecke Du sie aus dem Traume
von noch langer Lebensfrist;
manche Blüte fällt vom Baume,
eh sie Frucht geworden ist!

2) Lass sie Dir zum Preise werden
Pflanzen der Gerechtigkeit,
die wohl wachsen hier auf Erden,
aber für die Ewigkeit!
Fülle Du sie früh mit Gnade,
zeige ihnen früh dein Heil,
Führ sie freundlich zu Dir lade
und bewahr ihr gutes Teil!

Text: (1812)
Melodie: Herz und Herz vereint zusammen

Das Lied "Nimm, o Herr, die jungen Herzen" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 2 948
Kinderlieder 1
Singt dem Herrn 543  SCM
Geistlicher Liederschatz 953
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.