Christliche Liederdatenbank    

Nobody knows the trouble I've seen

Nobody knows the trouble I’ve seen,
Nobody knows but Jesus.
Nobody knows the trouble I’ve seen,
Glory hallelujah!

Sometimes I’m up, sometimes I’m down
Oh, yes, Lord

Sometimes I’m almost to the ground
Oh, yes, Lord

Although you see me going ’long so
Oh, yes, Lord

I have my trials here below
Oh, yes, Lord

If you get there before I do
Oh, yes, Lord

Tell all-a my friends I’m coming too
Oh, yes, Lord

"Nobody Knows the Trouble I’ve Seen" (auch Nobody Knows the Trouble I See) ist ein amerikanisches Spiritual. Der Song, dessen Verfasser unbekannt ist, gilt als herausragendes Beispiel dieser Gattung; er hat sich auch zum Jazzstandard entwickelt.

Die Beliebtheit dieses Spirituals liegt sicher in erster Linie an der charakteristischen Melodie, und da vor allem beim Refrain. Dessen Text ist zudem leicht fasslich und spricht eine exklusive Konzentration auf Jesus an. Demgegenüber wirkt die Zusammenstellung verschiedener Gedanken in den Strophen eher zufällig. Die Singenden (oder Zuhörenden) können darin auf assoziative Weise die eine oder andere Seite ihres Lebens wiederfinden – oder das Gesagte, zumal in der Fremdsprache, auch ausblenden. (Andreas Marti)

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Alive 93 Bestellen
Best of Spirituals & Gospels 64 Bestellen
Das Liederbuch 124 Bestellen
Die Fontäne in blau 270 Bestellen
Durch Hohes und Tiefes 319 Bestellen
Erdentöne - Himmelsklang 215 Bestellen
Evangelisch-reformiertes Gesangbuch (RG) 664 Bestellen
Evangelisches Liederheft 80 Bestellen
Gospel and Spiritual Classics 9 Bestellen
Jesus Songs 1 49 Bestellen
Kumbaya 33 Bestellen
Mein Gospel Liederbuch 90 Bestellen
Music-Box 11 Bestellen
QuerBeet 3 68 Bestellen
rise up 147 Bestellen
rise up plus 188 Bestellen
S.O.N.G. 201 Bestellen
Spirituals for Choirs 123 Bestellen
The Ultimate Gospel Choir Book 2 27 Bestellen
The Ultimate Gospel Choir Book 3 22 Bestellen
World Gospel Hymns 6 Bestellen