Christliche Liederdatenbank    

Nun geht ein Lobgetön

1) Nun geht ein Lobgetön
durchs tiefe Tal der Erde;
Es kommt aus Gottes Höhn,
dass Gott verherrlicht werde;
Es ist ein Wunderschall,
der tote Herzen schwellt,
und klingt im Widerhall
der Herzen durch die Welt.

2) Von jedem Menschenstamm,
von allen Völkerzungen
wird Gott und seinem Lamm
ein neues Lied gesungen;
Und jedes Volk ist schön,
ist ein besondrer Ton
im großen Lobgetön
vor Gottes hohem Thron.

3) Verschollen ist der Ruhm
der alten Nachtgebilde;
Kein Götzenheiligtum
entheiligt die Gefilde.
Gott hat sein Werk vollbracht,
die Lüge herrscht nicht mehr;
Sein ist das Reich, die Macht,
Gott in der Höh sei Ehr!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 361 Bestellen