Christliche Liederdatenbank  

O große Gnade, die mich rief

1) O große Gnade, die mich rief
und mich Verlornen fand!
Als blind ich ins Verderben lief,
ergriff mich Deine Hand!

2) Die Gnade hat mich frei gemacht
von Sünde, Nacht und Tod
und mich ans helle Licht gebracht,
zu Dir, mein Herr und Gott!

3) Die Gnade zeigt’ mir meine Schuld,
mein Ganz-Verlorensein,
doch auch zugleich des Heilands Huld,
des darf ich mich stets freun.

4) War oft in Angst und Irrtumsnacht,
wusst’ weder ein noch aus,
die Gnade hat mich durchgebracht
und bringt mich auch nach Haus.

5) Dann werden wir im Himmelslicht
anbetend vor Ihm stehn
und schauend in Sein Angesicht
die Gnade Selber sehn.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Einklang 173  Bestellen