Christliche Liederdatenbank    

O mein Bruder, kennst du schon den Heiland

1) O mein Bruder, kennst du schon den Heiland,
der dich liebt ganz inniglich?
Dieser Feld der Ewigkeiten
trieft von Honigseim für dich.
Es ist Honig in dem Felsen,
Bruder, es ist Honig in dem Fels für dich,
lass das Blut deine Schuld bedecken,
so ist Honig in dem Fels für dich.

2) Dürstet denn nicht deine arme Seele?
Sie ist krank und matt und siech.
Aus dem Felsen fließet Wasser,
Lebensflut für mich und dich.
Es ist Wasser in dem Felsen,
Bruder, es ist Wasser in dem Fels für dich.
Schlage nur mit dem Stab des Glaubens,
dann ist Wasser in dem Fels für dich.

3) Hungerst du wohl nach dem Brot des Lebens,
dass der Herr uns einst verhieß,
Himmelsspeise birgt der Felsen,
süße Frucht vom Paradies.
Es ist Honig in dem Felsen,
Bruder, es ist Speise in dem Fels für dich,
suche nur in der Morgenfrühe,
so ist Speise in dem Fels für dich.

4) Hat die Sonne dich verbrannt am Wege,
dich verletzt ihr heißer Stich?
Lagre dich am Fels der Wüste,
da ist Schatten auch für dich.
Es ist Schatten an dem Felsen,
Bruder, es ist Schatten an dem Fels für dich,
lass nur ab von eignen Wegen,
so ist Schatten an dem Fels für dich.

5) Ist dein Herz kalt und matt und öde,
ohne Liebe, ohne Licht?
Nah dich Christo, deinem Felsen,
Feuer ist im Fels für dich!
Es ist Feuer in dem Felsen,
Bruder, es ist Feuer in dem Fels für dich.
Bringe endlich ein ganzes Opfer,
so ist Feuer in dem Fels für dich.

6) Fehlt dir immer noch das Beste, Bruder?
Hat das Glück verlassen dich?
O vernimm die frohe Kunde,
es ist Hoffnung auch für dich.
Es ist alles für dich da im Felsen,
es ist alles in dem Fels für dich.
Kannst du nur ganz dich selbst verlieren,
so ist alles in dem Fels für dich.

Text:
Melodie: Unbekannt

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Pfingstjubel 163 Bestellen