Christliche Liederdatenbank    

Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind

1) Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind,
sein Ross, das trug ihn fort geschwind.
Sankt Martin ritt mit leichtem Mut,
sein Mantel deckt ihn warm und gut.

2) Im Schnee saß, im Schnee saß,
im Schnee, da saß ein armer Mann,
hat Kleider nicht, hat Lumpen an.
"O helft mir doch in meiner Not,
sonst ist der bitt're Frost mein Tod!"

3) Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin zieht die Zügel an,
das Ross steht still beim armen Mann.
Sankt Martin mit dem Schwerte teilt
den warmen Mantel unverweilt.

4) Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin gibt den halben still,
der Bettler rasch ihm danken will.
Sankt Martin aber ritt in Eil'
hinweg mit seinem Mantelteil.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Cantate II 252 Bestellen
Das family-Liederbuch 81 Bestellen
Das Kindergartenliederbuch 20 Bestellen
Das Kindergesangbuch 86 Bestellen
Die schönsten Weihnachtslieder für jeden Gitarristen 55 Bestellen
Dir sing ich mein Lied 223 Bestellen
Gotteslob 545 Bestellen
Haste Töne 46 Bestellen
Kommt und singt 500 Bestellen
Liederbuch für die Jugend 354 Bestellen
Mitten unter uns 50 Bestellen
Poverello 76 Bestellen
WeihnachtsHits 8 Bestellen
Weil du da bist 329 Bestellen
Wir singen vor Freude 95 Bestellen