Christliche Liederdatenbank  

Sieh, ein weites Totenfeld

1) Sieh, ein weites Totenfeld
voller dürrer Totenbeine!
Ach, kein Sonnenstrahl erhellt
diese Nacht mit frohem Scheine;
Hüter, ist die Nacht bald hin?
Wird Dein Morgen bald erblühn?

2) O, wann bricht der Frühling an
nach den langen Wintertagen?
Herr, Du bist es, der da kann
zu den Totenbeinen sagen:
"Rauschet, regt und füget euch,
seid ein Leib für Gottes Reich!"

3) Herr, so sprich Dein Lebenswort
über alle Totenbeine!
Odem Gottes, wehe fort,
dass sich alles neu vereine!
Mache alles wieder neu
alles Alte geh vorbei!


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 434  Bestellen