Christliche Liederdatenbank    

Stein für Stein (Ich steh vor dir)

1) Ich steh vor dir mit harten Fäusten.
Du legst hinein ein Samenkorn.
Wenn doch die Wurzeln die Steine lösten,
Die Mauersteine meines Zorns.
Korn für Korn gesät, werden Mauern fallen.
Korn für Korn gesät, werden Mauern fallen.

Ref.: Stein für Stein bricht aus der Wand,
was zuvor im Dunkel stand,
was erhofft und nur erahnt:
Friede wird in meiner Hand.

2) Ich steh vor dir mit leeren Händen,
und du legst mit Behutsamkeit
in meine Hand die Hand des Fremden,
mir zum Zeichen dieser Zeit.
Hand in Hand gelegt, werden Mauern fallen.
Hand in Hand gelegt, zum Zeichen dieser Zeit.

3) Ich steh vor dir mit offnen Händen
und halte sie dir dankbar hin,
dass deine Wurzeln in mir enden,
dass meine Wurzeln in dir sind.
Korn für Korn gesät, ist die Wand gebrochen,
Hand in Hand gelegt, zum Zeichen neuer Zeit.

Das Lied stammt aus dem Liederzyklus „Spuren der Einen Welt“.
Die Original-Chornoten sind über den Verlag www.edition-gl.de erhältlich.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Cantate II 292 Bestellen
Halleluja 218 Bestellen
rise up plus 298 Bestellen