Was hat uns so verbunden    

1) Was hat uns so verbunden
in diesen schönen Stunden
zu einem Geist und Sinn?
Dein Wort, zu uns gesprochen,
dein Brot, mit uns gebrochen,
und aller Wunsch: "Zum Ziele hin!"

2) Es muss uns schon auf Erden
ein wahrer Himmel werden,
wenn eins im Geist wir stehn.
Dann fühlet man trotz Leiden
des Himmels wahre Freuden,
weil unter uns den Herrn wir sehn.

3) Noch heißt es wieder scheiden,
das Herz voll tiefer Freuden,
die diese Welt nicht kennt.
Es gibt ein Wiedersehen
auf jenen lichten Höhen,
wo man sich niemals wieder trennt.

Alternativer Text:

1) Wer hat uns so verbunden
in diesen schönen Stunden
zu einem Geist und Sinn?
Es sind des Geistes Triebe
der ungefärbten Liebe,
die rein in unsern Herzen glühn.

2) Es muss uns schon auf Erden
der schönste Himmel werden,
wenn eines Sinns wir stehn.
Dann fühlet man trotz Leiden
des Himmels wahre Freuden,
weil unter uns den Herrn wir sehn.

3) Nun heißt es wieder scheiden,
das Herz voll tiefer Freuden,
die diese Welt nicht kennt.
Einst gibt’s ein Wiedersehen
auf Salems lichten Höhen,
wo man sich niemals wieder trennt.

Text:
Melodie: Nun ruhen alle Wälder

Das Lied "Was hat uns so verbunden" ist in folgenden Liederbüchern enthalten:

  Cover Nummer Noten
Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche 341  Amazon
Neuapostolisches Gesangbuch (1925) 612  Amazon
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.