Christliche Liederdatenbank    

Wenn den Lauf ich vollendet

1) Wenn den Lauf ich vollendet, werd ich vor dem Heiland stehn
und die Herrlichkeit der Auferstehung sehn.
Wer den Heiland ich kennen und Sein holdes Antlitz sehn?
Ja, als erstes will den Heiland ich dort sehn.

Ref.: Meinen Heiland werd ich kennen einst verklärt dort im seligen Land,
meinen Heiland werd ich kennen an den Malen der Nägel in der Hand.

2) In dem himmlischen Land, da dringen keine Sorgen ein
und der Kummer macht nicht mehr die Herzen bang.
Nein, nur Freude und Wonne wird der Sel'gen Los dort sein,
doch als erstes will den Heiland ich dort sehn.

3) Viele Lieben dort oben winken uns aus sel'gen Höhn,
wo wir nimmermehr dann auseinander gehn.
O, wie herrlich wird dieses Widersehn dort sein, wie schön,
doch als erstes will den Heiland ich dort sehn.

4) Durch Jerusalems Tore und in Kleidern weiß und rein
werd ich mit den Scharen der Erlösten gehn.
O, wie herrlich wird dieses Widersehn dort sein, wie schön,
doch als erstes will den Heiland ich dort sehn.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 296 Bestellen
Singt dem Herrn 737 Bestellen