Christliche Liederdatenbank    

Wenn nach dunkler Nacht

1) Wenn nach dunkler Nacht einst der Morgen tagt in der Heimat so licht und hehr,
denkt man wohl im Glück an die Welt zurück? Denn es gibt dort kein Scheiden mehr.

Ref.: An dem Morgen, frei von Sorgen, in der Heimat so licht uns hehr,
welch Begrüßen und Genießen, denn es gibt dort kein Scheiden mehr.

2) Keine Traurigkeit und Gefahr, noch Leid macht das Herz der Verklärten schwer.
In dem selgen Kreis tönt nur Lob und Preis, denn es gibt dort kein Scheiden mehr.

3) Mit den Lieben dort an dem schönen Ort ewig weilen ist mein Begehr;
wo uns Jesus grüßt und das Leid versüßt, denn es gibt dort kein Scheiden mehr.

4) Wenn der Heiland kommt, darf ich mit Ihm gehn in die Heimat so licht und hehr.
O wie freu ich mich auf solch Wiedersehn, denn es gibt dort kein Scheiden mehr.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Singt von Jesus 572 Bestellen