Christliche Liederdatenbank    

Wer nur mit seinem Gott verreiset

1) Wer nur mit seinem Gott verreiset,
der findet immer Bahn gemacht,
weil Er ihn lauter Wege weiset,
auf welchen stets Sein Auge wacht.
Hier gilt die Losung früh und spät:
Wohl dem, der Ihn zum Führer hat!

2) Wir reisen, Herr, in Deinem Namen.
Sei Du Gefährte, Weg und Stab!
Die Engel, die zu Jakob kamen,
send' auch zu unserm Schutz herab!
So ziehen wir im Frieden fort;
Gott ist mit uns, Gott unser Hort.

3) Bleib bei uns, wenn's will Abend werden,
gib Licht durch Deine Gegenwart!
Sei unser Leitstern hier auf Erden,
bis zu der sel'gen Himmelfahrt!
Mein Gott, bis zu der obern Stadt
gelangt, wer Dich zum Führer hat.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Glaubenslieder 482 Bestellen
Liederbuch Band 1 215 Bestellen