Christliche Liederdatenbank    

Wer will ein Streiter Christi sein

1) Wer will ein Streiter Christi sein
Und nicht ein Widerchrist,
Der stell sich auf den Kampfplatz ein
Wie er berufen ist.
Die Kreuzesfahne weht;
Wohl dem, der bei ihr steht!
Drommeten schallen weit und breit:
Frisch auf, frisch auf zum Streit!

2) „Hie Schwert des Herrn und Gideon!“
Tönt unser Schlachtgeschrei.
Der treubewährte Gottessohn,
Er steht uns selber bei,
Mit Ihm des Himmels Heer,
Der Engel Zeug und Wehr.
Trotz aller Welt! Denn Sieg und Feld
Behält der starke Held.

3) Nur trag dein Kreuz und leide dich
Und wahr dein Herzensschloß,
Mein gut Gesell, demütiglich
Vor feurigem Geschoß!
In Sorg und Händel nicht
Der Nahrung sich verflicht
Ein Streitgenoß und Kriegesknecht:
Wer kämpfet, kämpfe recht!

4) Zeuch du den Harnisch Pauli an;
Dein Schwert sei Gottes Wort;
Das bricht durch Blut und Flammen Bahn
Und ist ein starker Hort.
Ergreif des Heiles Helm
Und weich nicht wie ein Schelm.
Der Schild des Glaubens schütze dich!
So streite ritterlich!

5) Gott rüste dich mit Davids Kraft
Und lehre dich den Krieg,
Dass in der Kreuzes-Ritterschaft
Du werbest um den Sieg!
Der Sieg ist nimmer weit,
Halt tapfer aus im Streit!
Schon winket die der Ehrenlohn,
Des ewgen Lebens Kron.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Songs junger Christen 199 Bestellen