Christliche Liederdatenbank    

Wie lieblich ist Dein Wohnplatz doch

1) Wie lieblich ist Dein Wohnplatz doch,
o Du Herr Zebaoth!
Den Deine Sel'ge Klarheit noch
durchstrahlt, o großer Gott!
Durchstrahlt, o großer Gott!

2) Mein Herz will allein um Dich
in Deinem Vorhof sein,
mein Leib und Seele freuen sich
in Dir, o Gott, allein!
In Dir, o Gott, allein!

3) Wohl denen, die beständig gern
zu Deinem Hause ziehn
und, wenn sie stehen vor dem Herrn,
von Dank und Freude glühn!
Von Dank und Freude glühn!

4) Wohl denen, die auf Deine Macht
im Glauben immer sehn,
und so von Herzen tag und Nacht
auf Deinen Wegen gehn!
Auf Deinen Wegen gehn!

5) Die durch das bittre Jammertal
geduldig wallen hin
und machen Brunnen überall
zum reichen Trostgewinn!
Zum reichen Trostgewinn!

6) Es ist viel besser, einen Tag
in Deinem Vorhof sein,
als dass ich tausend haben mag
im schnöden Weltverein.
Im schnöden Weltverein.

7) Denn Du, o Gott, bist Sonn und Schild,
der Ehr und Gnade gibt
und alles reichlich wohl vergilt
dem, der Dich herzlich liebt!
Dem, der Dich herzlich liebt!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 142 Bestellen