Christliche Liederdatenbank    

Wie wird mir sein

1) Wie wird mir sein, wenn ich den ew'gen Sohn
und die Er heiligte
rings um Ihn her und um den lichten Thron
in großen Scharen seh;
Und wenn dann auch die Meinen
mit Palmen in der Hand
sich nähern, Wonne weinen,
dass ich auch überwand!

2) Die einst den Rat von unsrer Seligkeit
der Welt verkündigten,
die werd ich, ganz mit Klarheit überstreut,
geschmückt mit Kronen sehn.
Die unter Bluttyrannen
Gott ehrten, haben teil
an höherm Glück, gewonnen
ein überschwenglich Heil.

3) O Gott! mich reißt Dein Thron, Dein Heiligtum
schon hier zum Jubel hin,
doch wird er nie zu Deines Namens Ruhm
in Salem höher glühn!
Das größte Glück der Erde
scheint dann mir freudenleer,
der größten Weltbeschwerde
gedenk ich dann nicht mehr.

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 330 Bestellen